Die vom Bundesministerium für Familie veröffentlichte Studie „Die wirtschaftlichen Folgen von Trennung und Scheidung“* ergab, dass zwar die Erwerbsbeteiligung von Haushalten Geschiedener leicht über der von Ehepaaren liegt, jedoch die Haushalte von Geschiedenen und Getrenntlebenden in den unteren Einkommensklassen deutlich überrepräsentiert sind. Geschiedene Männer sind von den negativen Effekten geringer betroffen als geschiedene Frauen.

Als Sachverständige für den Bereich Unternehmensbewertung, Kapitalanlagen und Private Finanzplanung, beschäftigen wir uns mit dem sogenannten Zugewinnausgleich, ermitteln die Versorgungs- und Unterhaltsansprüche sowie den Wert einzelner Vermögensgegenstände.

Wir erstellen gerichtliche und außergerichtliche Gutachten oder gutachterliche Stellungnahmen im Rahmen einer Scheidung oder Scheidungsvorbereitung.

Als Personenzertifizierter Sachverständiger gemäß DIN EN ISO 17024 verfügt Joseph Schrull (CFP / CFEP) über die notwendige Fachkompetenz um Ihnen weiterzuhelfen. Je nach Fragestellung können wir zudem weitere Sachverständige für Teilbereiche hinzuziehen, auch aus dem Ausland.

*Quelle: http://www.bmfsfj.de

Projektbeispiel Scheidungs-Gutachten


Home

%d Bloggern gefällt das: